Personenregister - „Elger Graf von Hohnstein“ (GSN: 700-00790-001)

Personendaten

Empfohlene Zitierweise: „Elger Graf von Hohnstein“ (GSN: 700-00790-001), in: Germania Sacra, http://personendatenbank.germania-sacra.de/index/gsn/700-00790-001 (Abgerufen: 23.06.2024).

Vorname Elger
Namenspräfix Graf von
Familienname Hohnstein
Familiennamenvarianten Honstein
Sterbedatum 1242
Belegdaten um 1216–1242
Tätigkeit/Stand 1226 Eintritt in den Dominikanerorden, Beichtvater des Landgrafen Heinrich Raspe von Thüringen
GND-Nummer 137662033
WIAG-ID WIAG-Pers-CANON-37018-001
Wikidata-ID Q15450918
Factgrid-ID Q731700
GS Nummer 700-00790-001

Ämter

Bezeichnung Propst
Art geistlich
Institution Kollegiatstift St. Simon und Judas, Goslar
Ort Goslar
Diözese Hildesheim
KlosterID 81
Von 1220
Bis 1226
Bezeichnung Domherr
Art geistlich
Institution Domstift Magdeburg
Ort Magdeburg
Diözese Magdeburg
KlosterID 3488
Von um 1216
Bis 1218
Bezeichnung Domherr
Art geistlich
Institution Domstift Halberstadt
Ort Halberstadt
Diözese Halberstadt
KlosterID 783
Von 1220
Bis 1226

Fundstellen

St1, Domkapitel zu Goslar und Halberstadt 182, 191, 200, 212, 279.
AF I, Dom- und Kollegiatstifte Magdeburg 469, 484.

Siehe auch

Normdaten

Gemeinsame Normdatei (GND)
OGND - die GND aus der Katalogisierungsdatenbank des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes
Virtual International Authority File (VIAF)

Quellen(nachweise)

Archivportal-D
Wissensaggregator Mittelalter und Frühe Neuzeit [2020-]
Repertorium Fontium Historiae Medii Aevi - Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters (genannte Personen)
Forschungsdatenbank so:fie Personen

Literatur(nachweise)

Deutsche Digitale Bibliothek
Thesaurus des Consortium of European Research Libraries (CERL)
Regesta Imperii

Objekt/Werk(nachweise)

Archivportal-D

Weitere in Wikidata verzeichnete Quellen

CERL Thesaurus
Deutsche Biographie

SPARQL-Abfragen

Factgrid
Wikidata
JSON XML JSON-LD XML/RDF Turtle